Kontakt
Schlagweg 12
81241 München
  • Facebook
  • 0
Natursteinplatten
Kolhöfer Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG

Natur­stein­platten

Naturstein

Bodenplatten aus Naturstein wirken natürlich und robust. Ihre Farbechtheit lässt die Natursteinplatte lange gut aussehen, auch die Reinigung ist leicht. Da jede Platte anders ausfällt, muss beim Verlegen aber auf unregelmäßige Kanten geachtet werden. Auch beim Verfugen sollte ein Fachbetrieb beauftragt werden, denn hierzu braucht es Erfahrung und Wissen.

Vorteile von Naturstein:

Die Vorteile der Naturstein­platten liegen in ihrer natürlichen Schönheit, der Frostsicherheit und ihrer langen Nutzbarkeit. Mit einem Oberflächen­schutz kann ihnen auch Feuchtigkeit kaum etwas anhaben.

  • langlebig
  • robust
  • farbecht
  • pflegeleicht

Hochwertiger Marmor oder Granit als Terrassen­platten z.B. machen Ihren Garten zu einem exklusiven Ort, den es nur einmal gibt.

Aufgrund seiner Haltbarkeit ist Granit beliebt. Das liegt an seiner Härte. Zudem ist er witterungs­beständig und punktet mit einer Vielzahl an Farben. Die elegante Optik kann durch eine Politur noch verstärkt werden.

Beispiele von Natursteinen zur Nutzung als Plattenbelag:

Travertin:
zeitlos schön, rustikal, witterungs­beständig, angenehm (variable Farben)

Kalkstein:
Kalkstein ist günstig, imprägniert länger haltbar (in versch. Farbvarianten)

Quarzit:
feines mit mittelkörniges Gestein mit Anteil an Quarz ( in weißer, grauer, gelber und rötlicher Farbgebung)

Sandstein:
offenporig, mit untersch. Dichte und Härte. (in grau, gelb,beige und braun, rot, blau, grün)

Basalt:
Vulkangestein, witterungs- und frost­beständig, rutsch- und trittfest, (säurefreie Pflege)

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG